Datenschutzerklärung

Allgemeine Information

Der Schutz Ihrer Daten gehört zu den wichtigsten Grundsätzen unseres Unternehmens. Deswegen verarbeiten wir Ihre Daten auf den von uns genutzten
Servern in Deutschland nach dem strengen deutschen Datenschutzrecht. Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, wie wir Daten
erheben und verarbeiten, wenn Sie unsere Webseite besuchen und wenn Sie unsere Dienste nutzen.

Welche Daten wir erheben und verarbeiten

Vertragsdaten: Wir erheben, verarbeiten und speichern die Daten, die Sie angeben, wenn Sie bei uns bestellen, z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Bankverbindung oder Kreditkartennummer. Außerdem speichern und verarbeiten wir Daten über den Auftrags- und Zahlungsverlauf.

Daten, die Sie auf unseren Servern speichern: Wir erheben, verarbeiten und speichern die Daten, die Sie selbst speichern, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Dies umfasst die Herstellung von Sicherheitskopien in unseren Backup-Systemen.

Log-Daten: Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder unsere Dienste nutzen übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an unsere Server. Das ist insbesondere der Fall, wenn Sie bestellen, wenn Sie sich einloggen oder wenn Sie Daten hoch- oder runterladen. Log-Daten werden von unseren Servern auch erfasst, wenn Besucher Ihre Webseiten aufrufen. Log-Daten enthalten z. B. die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Wir speichern IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. So werden die IP-Adressen der Besucher Ihrer Webseiten kurze Zeit nach Beendigung der Verbindung zu Ihrer Webseite anonymisiert.

Cookies: An verschiedenen Stellen unseres Webangebots nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Kennungen, die ein Server auf dem Endgerät, mit dem Sie auf unsere Webseite oder unsere Dienste zugreifen, speichert. Sie enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf unsere Dienste abgerufen werden können und so eine effizientere und bessere Nutzung unserer Angebote ermöglichen. Wir setzen permanente und sogenannte Session Cookies ein. Session Cookies werden bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht. Permanente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis sie gelöscht werden, längstens jedoch 60 Tage. Die Cookies dienen einer Verbesserung unserer Dienste und der Nutzung bestimmter Features. So kann z.B. der Bestellvorgang unserer Webseite ausschließlich mit Hilfe von Cookies ermöglicht werden, darüber hinaus werden Cookies unter anderem auch verwendet, um statistische Werte zu unserem Webangebot, beispielsweise über die Anzahl der Besucher, zu erheben. Unsere Webseite nutzt dazu auch Cookies von Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics.

Zu keinem Zeitpunkt identifizieren die auf Ihrem Endgerät platzierten Cookies jedoch den Nutzer selbst, sondern ausschließlich das verwendete Gerät. Eine Zuordnung der durch die Cookies gespeicherten Informationen zu ggf. von Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie vor dem Setzen von Cookies informiert oder das Setzen von Cookies blockiert. Unter Umständen sind dann bestimmte Funktionen unseres Webangebots für Sie nicht nutzbar.

Webseiten-Tracking: Auf dieser Webseite und in verschiedenen Diensten setzen wir Webanalysedienste ein, um das nutzungsverhalten von Website-Besuchern kennenzulernen. Hierzu wird Ihre IP-Adresse an den Dienstleister übermittelt. IPAdressen werden unmittelbar nach Eingang anonymisiert. Sie können der Datenerfassung durch econda widersprechen. Beim Einsatz von Google Analytics wird Ihre IP-Adresse vor Übermittlung in die USA innerhalb eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Sie können die Datenerfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren.

Bei Nutzung der KAYSTONE-Webseitenlogins wird in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt, um verschiedene statistische Daten zu erfassen und zu analysieren. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Wie wir Ihre Daten verarbeiten und nutzen

Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten, um den Vertrag durchzuführen und unsere Dienste zu erbringen, um unsere Dienste und unsere Webseiten zu verbessern und an Ihren Bedarf anzupassen, um Updates und Upgrades bereitzustellen und um Ihnen Benachrichtigungen in Bezug auf den Dienst zukommen zu lassen.

Wie wir Daten an Dritte weitergeben

Wir geben Daten nur nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels an Behörden und Dritte heraus. Auskünfte an Behörden können aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung erteilt werden. Dritte erhalten nur Auskünfte, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies vorsieht. Dies kann z. B. bei Urheberrechtsverletzungen der Fall sein.

Ändern, Sperren und Löschen von Daten

Daten, die Sie in unseren Diensten speichern, können Sie selbst ändern und löschen. Sicherheitskopien in unseren Backup-Systemen werden automatisch mit einer gewissen Zeitverzögerung gelöscht. Nach Vertragsbeendigung löschen wir die in den Diensten gespeicherten Daten. Vertragsdaten werden nach Vertragsbeendigung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Sicherheit

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Für die Verfügbarkeit und Sicherheit Ihrer Daten haben unsere Provider umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Diese werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Rechenzentren: Die Rechenzentren sind vom TÜV SÜD nach ISO 27001 zertifiziert. Diese Zertifizierung umfasst ein systematisches Sicherheitskonzept sowie zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen in der IT-Infrastruktur selbst, in der Sekundärtechnik und in der Prozesskette. Das Sicherheitskonzept orientiert sich an festgelegten Standards und wird regelmäßig überprüft. Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehören Datenspiegelung zwischen beiden Rechenzentren, batteriegestützte unterbrechungsfreie Stromversorgung, Notstromdiesel für bis zu vier Wochen durchgängig autonomen Betrieb, Laser-Feuermelder und Löschgas, Zutritts- und Zugangsregeln, Verpflichtungen und Schulungen der Mitarbeiter sowie regelmäßige Analysen neuer Sicherheitsanforderungen.

Ihre gesetzlichen Rechte

Auf Wunsch teilen wir Ihnen gerne schriftlich mit, ob und welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Wenn sie Ihre gesetzlichen Rechte auf Auskunft, Berichtigung,
Löschung oder Sperrung Ihrer Daten geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an dien betrieblichen Datenschutzbeauftragten der KAYSTONE GmbH.

KAYSTONE GmbH
Triftweg 34
34376 Immenhausen
Deutschland